Gesetze - Schfgm. Kay Hoffmann

Ofenexperte.de® (234 x 60)
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gesetze

Gesetzlichen Grundlagen des Schornsteinfegerhandwerks
  • Gesetz zur Neuregelung des Schornsteinfegerwesens vom 26. November 2008 - SchfHwG (BGBL.I.Nr.  54, S 2243 vom 26. November 2008)

  • Schornsteinfegergesetz - SchFG vom 15. September 1969 (BGBL. I. S. 1634),  zuletzt geändert durch Gesetz  zur Änderung des

  • Schornsteinfegergesetzes vom  20. Juli 1994 (BGBL. I.SD. 1624)

  • Verordnung über die Kehrung und Überprüfung von Anlagen (Kehr- und Überprüfungsordnung - KÜO) vom 16. Juni 2009 (BGBl. I S. 1292, geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom 14. Juni 2011 (BGBl. I S. 1077)

  • Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums des Innern über die Kehrung und  Überprüfung von Feuerungsanlagen, Lüftungsanlagen und ähnlichen Einrichtungen  (Sächsische Kehr- und Überprüfungsverordnung - SächsKÜVO) vom 18. Dezember  2007

  • Verordnung des  Sächsischen Staatsministeriums des Innern über die Ausführung von  Schornsteinfegerarbeiten (Kehr- und Überprüfungsordnung - KÜO) vom 11.  Dezember 1991 (SächsGVBl. S. 417)

  • Verordnung des  Sächsischen Staatsministeriums des Innern über die Gebühren und Auslagen der  Bezirksschornsteinfegermeister (Kehr- und Überprüfungsgebührenverordnung - KÜGVO) vom 17. Januar 1992

  • Erste  Verordnung zur Durchführung des  Bundes-Immissionsschutzgesetzes (Verordnung  über Kleinfeuerungsanlagen - 1.  BImSchV) Bundesgesetzblatt Jahrgang 1997 Teil  1 Nr.17 Seite 491, ausgegeben zu  Bonn am 20. März 1997

  • Sächsische  Bauordnung (SächsBO) Im Rahmen  des Gesetzes zur Vereinfachung des Baurechts  im Freistaat Sachsen v. 18. März  1999 hat der Sächsische Landtag am 25.  Februar 1999 die Änderung der Sächsischen Bauordnung beschlossen.

  • Sächsisches Gesetz- und Verordnungsblatt Nr. 4/1999, Dresden, den 30. März  1999

  • Sächsische  Feuerungsverordnung (SächsFeuVO)  vom 17. September 1998 Aufgrund von § 82  Abs.1 Nr. 2 und 4 sowie Abs. 7 der  Sächsischen Bauordnung (SächsBO) in der  Fassung der Bekanntmachung vom 26. Juli  1994 (SächsGVBl. S. 1401), zuletzt  der durch Artikel 3 des Gesetzes vom 20. Februar 1997 (SächsGVBl. S. 105)DIN 18160-1  Abgasanlagen (Stand Dezember 2001)

  • Diese Norm gilt für die Planung und  Ausführung von Abgasanlagen für die Abführung von Abgasen von Feuerstätten,  die mit festen, flüssigen oder gasförmigen Brennstoffen betrieben werden,  sowie z.B. für die Abführung von Abgasen von Wärmepumpen, Blockheizkraftwerken  (BHKW) und ortsfesten Verbrennungsmotoren. Die Norm regelt die Verwendung von Bauprodukten für Abgasanlagen.

  • DIN 18160-5   Einrichtungen für SchornsteinfegerarbeitenDiese Norm enthält die Anforderungen für  Planung und Ausführung von Einrichtungen (Verkehrswege und Standflächen), die  zur Durchführung der Schornsteinfegerarbeiten (Reinigungs-, Überprüfungs- und  Inspektionsarbeiten) an Abgasanlagen in oder an Gebäuden erforderlich sind.  Die Einrichtungen gehören zum Gebäude.

  • DIN EN  13384-1:2002 Diese Norm enthält Festlegungen für die  feuerungstechnische Bemessung von Querschnitten für Abgasanlagen. Der Begriff  “Abgasanlagen” ist ein Oberbegriff zu dem bisher in den nationalen Normen der  Reihe DIN 4705 verwendeten begriff “Schornstein”. Diese Norm ersetzt die DIN 4705-1:1993 mit Wirkung zum 01.07.2003.

 
Ofenexperte.de® (80 x 15)
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü